Herzlich Willkommen!

in "engagiert in Elmshorn"

Anlauf- und Beratungsstelle rund um

Bürgerschaftliches Engagement

Bürgerschaftliches Engagement trägt zum sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft bei. Viele Menschen leisten diesen freiwilligen Beitrag auch hier in unserer Stadt. Dabei erfahren Sie Gemeinschaft, Toleranz und Verbindlichkeit.

 

„Engagiert in Elmshorn" fördert das bürgerschaftliche Engagement in Elmshorn. Wir beraten und unterstützen alle die sich einbringen und mitgestalten wollen. Wir vermitteln Kontakte zu Vereinen, Organisationen und Initiativen, die ehrenamtliche Mitarbeiter suchen und sind Ansprechpartner für Ideen, Projekte und Fragen rund ums ehrenamtliche Engagement.



Fest für die Demokratie

Samstag - 14. Sept. 2019 - Mitmachen bei der Demo und am Festgeschehen.

Unsere Demokratie ruft und wir kommen!

 

So haben wir im letzten Jahr zum Fest für Demokratie aufgerufen und es gilt noch immer:Die Zivilgesellschaft zeigt Flagge. Für eine diskriminierungs- und gewaltfreie Gesellschaft, für Pressefreiheit, für eine unabhängige Justiz. Gibt es einen Grund weniger als letztes Jahr, für unsere Demokratie einzutreten?

 

Nein - und deshalb werden wir das Fest für die Demokratie auch in diesem Jahr feiern...

 

Hier den ganzen Aufruf lesen...

 



Tag des Gedenkens

an die Opfer des Nationalsozialismus

Veranstaltung:         GEGEN DAS VERGESSEN

                                  Donnerstag, 24. Januar 2019 - 19.00 Uhr

Veranstaltungsort:  Saalbau der Freien Waldorfschule Elmshorn, Adenauerdamm 2, 25337 Elmshorn

Eintrittskarten gibt es kostenlos in der Anlauf- und Beratungsstelle "engagiert in Elmshorn"

 

Auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog ist der 27. Januar seit 1996 als Jahrestag der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz offizieller Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus.

In seinem Aufruf führte Roman Herzog aus:

 

„Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen. Es ist deshalb wichtig, nun eine Form des Erinnerns zu fi nden, die in die Zukunft wirkt. Sie soll Trauer über Leid und Verlust ausdrücken, dem Gedenken an die Opfer gewidmet sein und jederGefahr der Wiederholung entgegenwirken.“

 

Mit Erschrecken erleben wir, wie heute nationalsozialistisches Gedankengut, menschenverachtende Ideologien, offener Rassismus, Antisemitismus, Antifeminismus, Ausgrenzung von Menschen, die angeblich „anders“ sind, in der Bundesrepublik Deutschland offenbar wieder „salonfähig“ werden: Faschistische Verbrechen werden geleugnet, Gedenkstätten als „Denkmal der Schande“ verunglimpft, Ausländer ermordet, Geflüchtete angegriffen und zu Sündenböcken gemacht.

 

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der sieben weiterführenden Schulen in Elmshorn, richtet die Stadt Elmshorn zusammen mit der Aktionsinitiative "Stolpersteine in Elmshorn" und der "engagiertenstadt in Elmshorn" zum elften Mal eine thematische Veranstaltung zu diesem Gedenktag mit unterschiedlichen Beiträgen "Gegen das Vergessen" aus. 



FEST für die DEMOKRATIE 2018

Die Demokratie ruft und viele sind gekommen!

Das war ein wichtiges Zeichen für Elmshorn. Der komplette "Alte Markt" war voller engagierter Elmshorner*innen.

 

Wirklich viele Menschen sind dem Aufruf gefolgt und haben sich deutlich an der Aktion beteiligt. Engagierte Redner und motivierte Musiker unter-stützen diese Veranstaltung aktiv auf der Bühne, Unternehmen übernahmen Verantwortung und trugen mit Spenden ihren Teil zum Gelingen dieses anspruchsvollen Festes bei. Allen vielen Dank dafür.

 

Lesen Sie hier den ganzen Bericht...

Das geht uns Alle an.



Gemeinsam ins moderne Ehrenamt - Do. 09. Aug. 2018 - 10.00 bis 17.00h

In den letzten Märztagen hatten wir unseren Markt der Möglichkeiten unter dem Motto: „Miteinander. Vielfalt. Leben.“ durchgeführt. Daran wollen wir anschließen und Sie zu unserem Sommer-Seminar 2018 am Donnerstag 09. Aug. - 10.00 bis 17.00 Uhr recht herzlich in den Kollegiumssaal des Elmshorner Rathauses einladen.

 

Für diesem Termin ist es uns gelungen die Geschäftsführerin Ana-Maria Stuth von der Akademie für Ehrenamtlichkeit aus Berlin für unser Sommer-Seminar als Begleitung zu gewinnen.

 

Was möchten wir Ihnen anbieten: Unter professioneller Anleitung geht es thematisch und inhaltlich um das moderne Ehrenamt und die Gewinnung von Ehrenamtlichen und...



Netzwerk Engagiertestadt

„Engagiert in Elmshorn" ist eine von 50 Partnerstädten im bundesweiten Nezwerksprogramm „engagiertestadt“.

 

Im Mittelpunkt des Prigramms steht der Aufbau bleibender Engagementlandschaften in Städten und Gemeinden in Deutschland. Es fördert Kooperationen statt Projekte. So begleitet die „engagiertestadt“ Menschen und Organisationen vor Ort auf ihrem gemeinsamen Weg zu starken Verantwortungsgemeinschaften.

 

Gesucht werden neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft, Unternehmen, Poltik und Verwaltung. Insbesondere sollen durch koordinierte Zusammenarbeit, sektorenübergreifende Kooperationen und der Bildung wirkungsvoller Netzwerke, jene "kommunale Intelligenz" entstehen, die für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt mitentscheidend von Bedeutung ist.

"Um gut zusammenleben zu können, brauchen wir bürgerschaftliches Engagement.

In einer engagierten Stadt stellen wir Bürger, Unternehmen und Verwaltung uns großen Aufgaben gemeinsam, indem wir verantwortungs-bewusst kooperieren. Dazu verbinden wir unsere Stärken und Ressourcen."



Markt der Möglichkeiten

25. März 2018 in der Erich Kästner Gemeinschaftsschule

Viele Menschen engagieren sich in Vereinen und Initiativen in unserer Stadt. Sie gestalten ihre Freizeit zusammen mit anderen Engagierten, nehmen aktiv an den Angeboten des Vereinslebens oder bei Bürgerinitiativen teil, helfen anderen und erleben Gemeinschaft.

 

Mit dieser Engagiertenmesse wollen wir das ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger in seiner Vielfalt stärken, die Bedeutung dieses Engagements für die Gesellschaft und für die einzelnen Menschen in der Öffentlichkeit aufzeigen und somit zur Stärkung des Ehrenamtes beitragen.

 

Wir wollen interessierte Bürgerinnen und Bürger motivieren, die Möglichkeit des kompakten Informationsangebotes dieser Ausstellung zu nutzen, um sich in gesellschaftlich wichtigen Funktionen durch freiwillige Tätigkeit mit einzubringen.

 

Auf unserem "Markt der Möglichkeiten" präsentieren sich Vereine, Verbände, Initiativen und Organisationen aus Elmshorn und informieren über ihr Leistungsspektrum und ihre Angebote für ein bürgerschaftliches Engagement.