Aktuelle Workshops und Webinare


Wir möchten Sie unterstützen. denn Fortbildung ist wichtig - auch im Ehrenamt. Neues lernen, Kompetenzen entwickeln, Sinnvolles tun - Es gibt überraschend viele Möglichkeiten. Bildung eröffnet Ihnen neue Perspektiven und fördert Ihr Handeln für Ihr Engagement. Damit dies auch gut gelingt, finden Sie hier ein kostenfreie Angebote an Workshops und Webinaren.

 

Wer kann sich da mit einschalten? Allen gemeinnützigen Vereinen und Einrichtungen wird der kostenfreie Zugang ermöglicht. Registrien Sie sich rechtzeitig, denn das dauert ein paar Tage. Informieren Sie sich bei den Anbietern und nutzen Sie das Angebot.

Unsere aktuellen Empfehlungen:




Dienstag

22. Sep.

11:00-12:00h

Wertschätzende Kommunikation

Ein nicht zu unterschätzendes Thema, nicht nur aber auch in Gesprächen mit Spender:innen. Grundlage für eine wertschätzende Kommunikation ist ein einfaches (aber nicht leichtes) Gerüst, an dem man sich in Gesprächen orientieren kann. In angespannten Zeiten braucht es eine extra Portion Empathie. Lernen Sie, wie das funktionieren kann. Folgende Inhalte werden in diesem Webinar angesprochen:

Bindung von Spender:innen
Zuhören ist nicht gleich Zustimmen
Konfliktlösungsstrategie



Dienstag

01. Okt.

10:00-11:00h

Die neue Freiwilligengeneration

Ein sehr wichtiges Thema für Soziale Organisationen, sie  ringen um junge Generationen als Nachwuchs für offene Freiwilligenstellen und Ehrenämter. Im Rahmen des Webinars wird die neue Generation an Freiwilligen mit Hilfe von Studien, Umfragen und Modellen näher unter die Lupe genommen. Die nachstehenden Fragen werden angesprochen:

Welche Motivationen für ein Engagement haben junge Freiwillige?
In welcher Form engagieren sie sich am liebsten?
Über welche Kanäle können sie erreicht werden?
Wie können junge Freiwillige langfristig an die Organisation gebunden werden?


Dienstag

28. Okt.

11:00-12:00h

Von IT-Sicherheit bis Datenschutz

Gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen stehen bei der IT-Sicherheit und dem Datenschutz vor großen Herausforderungen. Spätestens seit dem Inkrafttreten der DSGVO im Frühjahr 2018 hat sich diese Situation noch einmal verstärkt. Viele kleinere Organisationen können schlecht einschätzen, welche Anforderungen für sie gelten und wie sie diese im Rahmen ihrer Möglichkeiten umsetzen sollen. Unter anderem werden folgende Fragen behandelt:
  • Wie gelingt eine datenschutzkonforme Verwertung von Daten?
  • Wie lässt sich eine DSGVO-konforme Datenschutz-Compliance aufbauen?
  • Was ist beim Einsatz von IT-Infrastruktur mit Blick auf Sicherheit und Datenschutz zu beachten?


Dienstag

20. Okt.

11:00-11:15h

Dienstag

27. Okt.

11:00-11:15h

Dienstag

03. Nov.

11:00-11:15h

WEBINARREIHE: Nachgefragt

Bei diesem neuen Format nachgefragt vom Haus des Stiftens werden einzelne rechtliche Aspekte aufgegriffen, die für die Arbeit von NPOs von Bedeutung sind. Kurz und knackig – in nur 15 Minuten werden wichtige Fragen aus dem auf den Punkt gebracht.

Die folgenden 3 Termine solltet ihr vormerken ...

Nachgefragt: Auslagenersatz im Ehrenamt

In dieser Session geht es darum, die Begriffe Aufwandsentschädigung und Auslagenersatz, die oft verwechselt werden, klar voneinander zu trennen.

Inhalte:

Unterschied Aufwandsentschädigung und Auslagenersatz.

Voraussetzungen für eine rechtmäßige Erstattung.

Abgrenzung von möglichen Steuerfreibeträgen.


Nachgefragt: Ehrenamtspauschale

Ehrenamtliches Engagement bedeutet in der Regel, dass die Tätigkeit nicht vergütet wird. Von diesem Grundsatz sieht das Steuerrecht gewisse Ausnahmen vor. In dieser Session klären wir häufige Fragen, die sich bei der konkreten Ausgestaltung der Pauschale stellen.

Beispielsweise:

Was unterscheidet die Aufwandsentschädigung vom Auslagenersatz? Und was vom Übungsleiterfreibetrag?

Welche Kosten können im Rahmen der Ehrenamtspauschale übernommen werden?

Was muss für eine gelingende Zusammenarbeit zwischen gemeinnützigen Akteuren und Engagierten beachtet werden?


Nachgefragt: Übungsleiterpauschale

Ehrenamtliches Engagement bedeutet in der Regel, dass die Tätigkeit nicht vergütet wird. Von diesem Grundsatz sieht das Steuerrecht gewisse Ausnahmen vor. In dieser Session klären wir häufige Fragen, die sich bei der konkreten Ausgestaltung der Pauschale stellen.

Beispielsweise:

Für welche Tätigkeiten kommt die Übungsleiterpauschale in Frage?

Welche Voraussetzungen sind bei der Ausgestaltung der Übungsleiterpauschale zu beachten?

Gibt es Kombinationsmöglichkeiten zwischen der Übungsleiter- und der Ehrenamtspauschale ?



Donnerstag

19. Nov.

09:30-15:00h

Lernwerkstatt Kommunale Engagementförderung

In diesem Workshop  erhält man einen Überblick über gegenwärtige Herausforderungen und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements.

Folgende Fragen werden versucht zu klären:

 

Wie funktioniert echte Beteiligung und was macht heute eigentlich ein produktives Zusammenspiel zwischen Kommune und Zivilgesellschaft aus?

Welche Unterstützung brauchen Engagierte vor Ort wirklich?

Wie kann es gelingen, Menschen vor Ort zu motivieren?

Wer kann in welcher Form die Akteur*innen bei der Vernetzung unterstützen?  

Wie werden dabei die verschiedenen Generationen und ihre Partizipationsstrukturen mit einbezogen?