Was ist die "engagiertestadt"?

Die "Engagierte Stadt" ist ein Netzwerkprogramm und eine gemeinsame Initiative der Bertelsmann Stiftung, der BMW Foundation Herbert Quandt, der Körber Stiftung, der Herbert Quandt Stiftung und der Robert Bosch Stiftung, sowie des Generali Zukunftsfonds und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMSFSFJ). In die zweite Phase des Programms ab 2018 steigen als Förderer neu ein die Bethe-Stiftung, die Breuninger-Stiftung und die Joachim Herz Stiftung.

 

Erstmal stehen nicht einzelne Projekte im Fokus, sondern das Ziel, vor Ort mit Akteuren aus der Zivilgesellschaft, Kommunalpolitik und Wirtschaft zu kooperieren und eine flächendeckende, dauerhafte Engagementlandschaft zu schaffen.

 

Dies geschieht derzeit in 50 Städten in Deutschland und Elmshorn ist eine dieser Städte in denen bürgerschaftliches Engagement durch dieses Programm gefördert wird.

 

In diesen 50 Städten bauen Vereine, Stiftungen und Initiativen zusammen mit der Kommunlverwaltung und der Wirtschaft an ihrer "engagiertenstadt".

 

Was will die "engagiertestadt" leisten:

In der Engagierten Stadt...

  • arbeiten unterschiedlich Engagement fördernde
    Einrichtungen abgestimmt zusammen.
  • unterstützen Politik und Verwaltung aktiv die
    Infrastruktur für Engagement.
  • agieren Unternehmen als Partner und Förderer
    von Engagement.
  • wirken engagierte Bürgerinnen und Bürger aktiv
    an Entscheidungsprozessen mit.
  • bürgen lokale Engagementsbündnisse für eine
    gemensame Interessenvertretung.
  • wird Engagement durch Vermittlung, Begleitung
    und Qualifikation gestärkt.
  • handeln alle Akteure eine Engagementstrategie aus,
    welche sie gemeinsam umsetzen.
  • kennen Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren
    wollen, die richtige Anlaufstelle.
  • tragen die Verantwortlichen ihre Erfahrung einer
    nachhaltigen Engagementkultur an andere
    Akteure weiter.

 

 

Von etablierten Netzwerken zu belastbaren Kooperationen, vom Engagement jedes Einzelnen zu einer Verantwortungsgemein-schaft, die bürgerschaftliches Engagement vor Ort weiterent-wickelt und verlässliche Struk- turen schafft und bereit hält.