FEST für die DEMOKRATIE

Die Demokratie ruft und viele sind gekommen!

Das war ein wichtiges Zeichen für Elmshorn. Der komplette "Alte Markt" war voller engagierter Elmshorner*innen.

 

Wirklich viele Menschen sind dem Aufruf gefolgt und haben sich deutlich an der Aktion beteiligt. Engagierte Redner und motivierte Musiker unter-stützen diese Veranstaltung aktiv auf der Bühne, Unternehmen übernahmen Verantwortung und trugen mit Spenden ihren Teil zum Gelingen dieses anspruchsvollen Festes bei. Allen vielen Dank dafür.

Die Stärkung der Demokratie ist ein Anliegen der "engagiertstadt in Elmshorn". Bürgerschaftliches Engagement trägt zum sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft bei und stärkt somit die Demokratie. Das ist wichtig!

 

Deshalb unterstützen wir von der engagiertenstadt in Elmshorn, die Initiative des Freundeskreises Knechtsche Hallen. Die haben Verantwortung übernommen und zusammen mit den vielen Beteiligten aus Parteien, Vereinen, Unternehmen, Initiativen, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Bürgermeister*innen und Volksvertretern gezeigt, es gibt viel Beistand in Elmshorn, wenn es um die Demokratie und deren Werte geht. Wir sind vielfältig, bunt und wir sind mehr!

 

Lesen Sie den vollständigen Bericht auf den Seiten des Freundeskreises

Und es geht weiter! Es steht schon sicher fest, dass es bald eine Nachbesprechung geben wird. Da können wir Alle daran arbeiten die Erkenntnisse, die Guten und die Schlechten anzusprechen und für die Zukunft zu lernen. Denn eins ist doch gewiss, unsere Demokratie ruft und wir kommen, dies mit einer solchen Veranstaltung bestätigt zu bekommen, gibt für die Engagierten in unserer Stadt, Kraft für eine vielfältige und demokratische Zukunft.

 

Das geht uns Alle an.


Der Aufruf:

 "Unsere Demokratie ruft und wir kommen!

Die Zivilgesellschaft zeigt Flagge. Für eine diskriminierungs- und gewaltfreie Gesellschaft, für Pressefreiheit, für eine unabhängige Justiz. Nichts davon lassen wir uns nehmen..."